« zurück

Funktionale Sicherheit, Technology & Lösungen von MicroSys auf dem - Forum Safety & Security - 4.-6.Juli, H4 Hotel Messe München

In der Industrie wie der Automobiltechnik spielt die funktionale Sicherheit eine entscheidende Rolle. Eine Entwicklung sicherheitskritischer Systeme muss zwingend gemäß Normen von der IEC 61508 als übergeordneter Norm bis zu fachspezifischen Normen wie  ISO 13849, ISO 26262 oder IEC 61511 erfolgen.

Mit der Vernetzung von Maschinen, Produktionsanlagen, ERP-Systemen usw. unter dem Stichwort »Industrie 4.0« sind diese Anlagen jedoch auch mit umfangreichen Maßnahmen gegen Sabotage, Hackerangriffen oder auch Spionage zu schützen, zusammengefasst unter dem englischen Begriff »Security«. Und auch Fahrzeuge – heute schon die komplexesten Knoten im IoT – müssen vor Datenmanipulation sicher sein. 

Funktionale Sicherheit und Security gehen also Hand in Hand, weder der eine noch der andere Aspekt darf bei der Entwicklung missachtet werden. Wir werden dem gerecht und veranstalten nach den erfolgreichen Ausgaben unseres »Forums Funktionale Sicherheit« im Juli 2016 erstmals unser Forum »Safety & Security«.

Hier greifen Experten beide Themen – Safety und Security – aus Sicht der Anwendungsbranchen Industrie und Automotive auf und geben Antworten auf wichtige Fragen. Dabei wird das Vortragsprogramm den Bogen spannen von den verfügbaren Hard- und Softwarekomponenten, den Tools, Hilfsmitteln und der Zertifizierung bis zum praktischen Einsatz sicherer Systeme in der Fertigung und im Automobil.

Lukas Steinert (TU-München, Lehrstuhl für Flugsystemdynamik und MicroSys Electronics GmbH) stellt eine Forschungsplattform vor. Sie addressiert Funktionale Sicherheit mit COTS-Multicore Prozessoren mit Aspekten wie:

  • Normativer Stand und Sicht der Zulassungsstelle
  • Mögliche Systemarchitekturen und Funktionsallokation
  • Fehlererkennung in Mehrkernprozessoren und auf Systemebene
  • Verifikation und Nachweisführung bzgl. WCET, Mixed Criticality

MicroSys zeigt darüber hinaus in der Ausstellung sein miriac™ EK5744 Safe Assure Evaluation Kit. Es ist eine Evaluierungs-, Design- und Prototyping-Plattform für die MPC5744P MCU und PowerSBC von NXP.

Als Basis für eigene Entwicklungen zeigt es den Einsatz von NXPs MPC5744P für Anwendungen nach z.B. IEC 61508/62061, SIL1-SIL2 und/oder ISO 13849 Kat.1-Kat.2 bzw. PLa-d Anforderungen.

Bei Interesse finden Sie hier weitere Informationen: http://www.safety-security-forum.de